Bernd Bredendiek - unser Bürgermeisterkandidat

Bernd Bredendiek - unser Bürgermeisterkandidat für die Kommunalwahl 2020

Mein Motto:

„Wenn ich etwas beginne oder eine Entscheidung fälle, egal ob Beruf oder Berufung, dann passiert dies mit absoluter Leidenschaft und einem unbändigen Willen zum Erfolg. Das ist meine Triebfeder in allem was ich tue – sonst müsste und würde ich dieses Machwerk nicht beginnen!“

„Jeden Tag ein Schritt nach vorne, ist im gesamten Jahr eine gute Strecke…!“

Mein (kommunales) Leitbild:

Ich habe grundsätzlich großen Respekt vor der Leistung aller ehrenamtlichen und amtlichen Würdenträgern. Es ist für mich nicht wichtig, ständig das Rad neu zu erfinden, sondern auf den bestehenden Ergebnissen und Errungenschaften meiner „Vorgänger“ aufzubauen, um etwas Neues und Stabiles für unsere Gemeinschaft zu kreieren. Entscheidend ist für mich der Erfolg und die Effizienz in der Umsetzung von Projekten. Soziales Handeln ist wichtig, doch müssen dafür erst die Ressourcen und die Mittel erwirtschaftet werden. Ein gemeindliches Leben auf Pump darf es nicht geben. Die Weiterentwicklung der Gemeinden steht im absoluten Vordergrund. Dieses muss in allererster Linie zum Wohle der Bürger passieren. Projekte, die die Machbarkeit und Finanzierung auf Kosten der Weiterentwicklung gefährden, wie etwa ein meines Erachtens viel zu teures Gemeindehaus in Adelschlag, wird es mit mir nicht geben. Die Suche nach bezahlbaren Alternativen muss Vorrang haben. Zudem hat für mich die Ausgewogenheit, die Parität der Gemeinden bei der Besetzung des Gemeinderates absolute Priorität. Es kann nicht sein, dass der Namensgeber unserer Gemeinden (Adelschlag) nur mit einer Stimme im Gemeinderat vertreten ist… Dasselbe gilt für die Abbildung und Darstellung der Generationen. Jede Altersgruppe und Generation sollte eine glaubhafte Stimme im Gemeinderat haben. Politisches Parteigekungel darf es unter meiner Führung nicht geben, soll heißen, meine Mannschaft wird, unabhängig von der Parteifarbe, nach Kompetenz und Leistungswillen aufgestellt. Das gilt insbesondere für die Besetzung der Vertreterposten (2. und 3. Bürgermeister/in)…

Zu meiner Person:

1965 wurde ich in Essen geboren. Im Alter von vier Jahren kam ich mit meinen Eltern nach Neuburg an der Donau. Hier verbrachte ich meine Kindheit und Jugend und sammelte meine ersten Berufserfahrungen. Ich bin Vater von vier Kindern (Jan 26, Dorian 23, Antonia 14, Benjamin 12). Meine Konfession ist evangelisch und meine Familie sind Mitglieder der luth. Kirchengemeinde in Eichstätt (Erlöserkirche Eichstätt). Seit 15 Jahren lebe ich in Ochsenfeld und fühle mich in meinem Haus und auf meinem Grundstück pudelwohl.

Beruflicher Werdegang:

Ich besuchte die Staatliche Wirtschaftsschule in Neuburg an der Donau und erreichte die Mittlere Reife. Bei der Firma Hoffmann Sonax absolvierte ich eine Lehre zum Industriekaufmann. Unter anderem arbeitete ich mehrere Jahre bei der Audi AG am Fließband, als Großhandelskoordinator bei Lana Grossa und als kfm. Angestellter bei Duro Druck in Neuburg. Bei der Bundeswehr absolvierte ich meine Wehrpflicht (15 Monate) bei den Pionieren in Ingolstadt, machte meinen LKW-Führerschein und fuhr während der gesamten Bundeswehrzeit einen Faltschwimmbrückenzug samt M-Boot-Anhänger... Als junger Familienvater gründete ich mit einem Geschäftspartner das Monatsmagazin brennessel samt Werbeagentur (Neuburg). Für dieses Magazin bin ich bis zum heutigen Tage als Freier Redakteur tätig…

In der Folge arbeitete ich für ein regionales Bildungsinstitut und betätigte mich als Arbeitsvermittler für Langzeitarbeitslose auf Honorarbasis des Arbeitsamtes. Hier führte ich eigenständig Bewerbungskurse als selbständiger Dozent durch und vermittelte den Teilnehmern entsprechende Berufspraktika…

Der Wunsch, mich im Sozialbereich zu engagieren, hatte zur Folge, dass ich eine Ausbildung zum Staatlich Anerkannten Erzieher absolvierte und mein Fachabitur für den Sozialbereich erfolgreich abschloss. Während dieser Ausbildung leitete ich ehrenamtlich in der JVA Herrenwörth eine 12-köpfige Jugendgruppe unter der Aufsicht von Angelika Cleve über mehrere Jahre.

Seit nunmehr 15 Jahren arbeite ich bis heute sehr erfolgreich als Marketingfachmann und Außendienstmitarbeiter für Kfz-Ersatzteile in der Region Donauwörth, Neuburg und Eichstätt.

Für die Muße…

Ich bin leidenschaftlicher Gärtner (vor allem Nutzgärtner) und liebe die Aufzucht und Pflege meiner Tomaten. Seit kurzem habe ich zudem einen Ziergarten angelegt… - hier gilt es noch viel dazu zu lernen… 2005 veröffentlichte ich einen Gedichtband „Du sprichst mich an“ (Kontrast-Verlag Bingen) 2015 erschien mein erster Roman „Baumvater“ beim United PC-Verlag in Österreich In meinem eigenen Blog www.berndbredendiek.com veröffentliche ich in loser Folge politische Kolumnen, gesellschaftliche Beiträge, Gedichte und Kurzgeschichten…